Zwischenetappe

Kesselstütze für weltmodernstes Braunkohlenkraftwerk gesetzt

Beim Bau des nach Unternehmensangaben weltweit modernsten Braunkohlenkraftwerks in Grevenbroich-Neurath ist heute eine Zwischenetappe erreicht worden. Wie der Energiekonzern RWE mitteilte, wurde die Kesselstütze für einen 30.000 Tonnen schweren Dampferzeuger gesetzt.

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com

Grevenbroich (ddp-nrw/sm) - Damit habe man zielgerecht mit der "Montage dieser Schlüsselkomponente" begonnen, sagte der Vorstand bei RWE Power, Johannes Lambertz. Bei einem zügigen Baufortschritt der Anlage könne in 15 Monaten die Druckprobe des ersten Kessels durchgeführt werden, hieß es. Ende 2009 soll der erste Kraftwerksblock in Betrieb gehen. Das Braunkohlenkraftwerk mit der so genannten optimierten Anlagentechnik (BoA) kommt den Angaben zufolge fast ohne Ausstoß des Treibhausgases Kohlendioxid aus. Die Baukosten belaufen sich auf 2,2 Milliarden Euro.