Kernkraftwerke in fünf Bundesländern

Netzausbau Ökostrom© Gina Sanders / Fotolia.com
In fünf der 16 Bundesländer wurde 1998 Strom in Kernkraftwerken produziert. Den höchsten Anteil an der Stromerzeugung der Stromversorger hatte die Kernenergie in Schleswig-Holstein mit 78 (1997: 84) Prozent. Das meldet die Vereinigung Deutscher Elektrizitätswerke (VDEW(, Frankfurt am Main.


Auf dem zweiten Rang lag 1998 Niedersachsen mit einem Beitrag der Kernenergie zur Stromerzeugung von 63 (69) Prozent. In Bayern waren es laut VDEW 66 (68) Prozent. In Hessen und Baden-Württemberg wurden 64 (63) sowie 61 (63) Prozent des Stroms in Kernkraftwerken erzeugt.


Alle Kernkraftwerke speisen ihren Strom ins deutschlandweite Höchstspannungsnetz ein. In ganz Deutschland stammten 1998, wie bereits gemeldet, 33 Prozent des Stroms aus Uran.