Keine Mindestlaufzeit mehr beim FHE

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com
Der in Hamburg ansässige Strom-Newcomer FHE - ein originäres Entsorgungsunternehmen - hält sich weiterhin im Gespräch. Nachdem vor erst einer Woche die Anmeldegebühr zum FHE-Angebot entfallen ist, hat der bundesweit tätige Stromanbieter seit heute die Vertragslaufzeiten für Privatkunden geändert. Die Kündigungsfrist beträgt nunmehr nur noch einen Monat zum Monatsende (vorher drei Monate) - und die Mindestlaufzeit des Vertrages, die bis dato bei zwölf Monaten lag, entfällt komplett! Das Angebot des FHE richtet sich an Privat- und Gewerbekunden. Detaillierte Informationen zum FHE-Entsorgungsverband erhalten Sie hier. Übrigens: Die Website des FHE ist jetzt - endlich - online.