Störung

Kabelfehler verursacht Stromausfall in Neubrandenburg

Gestern abend blieb es dunkel in Neubrandenburg. Wie die örtlichen Stadtwerke mitteilten, waren mindestens 3000 Haushalte vorrübergehend vom Stromnetz abgeschnitten, auch Kabelfernsehen und Internet funktionierte nicht. Ursache war ein Fehler im unterirdischen Kabelnetz.

Netzausbau Ökostrom© Gina Sanders / Fotolia.com

Neubrandenburg (ddp/sm) - Mindestens 3000 Haushalte in Neubrandenburg sind am Mittwochabend vorübergehend vom Stromnetz abgeschnitten gewesen. Ursache der Störung war ein Fehler im unterirdischen Kabelnetz, wie eine Sprecherin der Stadtwerke mitteilte. Die Störung konnte rasch behoben werden.

Durch den Ausfall war auch die Versorgung mit Kabelfernsehen und Internet per Kabel unterbrochen. Für 900 Kunden kam nach elf Minuten wieder Strom aus der Steckdose. Nach rund 45 Minuten waren alle Betroffenen wieder versorgt.