Wettbewerb

Jetzt nominieren: Top-Manager der Energiewirtschaft

Mit der Auszeichnung "Energiemanager des Jahres 2004" prämieren Booz Allen Hamilton und "Energie & Management" auch in diesem Jahr die erfolgreichste Führungskraft der Energiewirtschaft. Dabei sind nicht nur fachliche und führungstechnische, sondern auch soziale Kompetenzen wichtig.

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com

München (red) - Der seit 2001 ausgerichtete Wettbewerb "Energiemanager des Jahres 2004" bewertet Top-Manager von mehreren hundert Strom- und Gasunternehmen, energietechnischen Unternehmen sowie Energiedienstleistern anhand ihrer unternehmerischen Erfolge. Wettbewerbskriterien sind neben Unternehmensentwicklung, energietechnischer Innovationskraft, Kundenorientierung, Qualitätsmanagement, Wertsteigerung, Internationalisierung und Nachhaltigkeitsmanagement auch allgemeine Managementqualitäten der Führungskräfte.

"Erfolgreiche Energiemanager zeichnen sich durch die richtige Mischung von sozialer Kompetenz und fachlichem Know-how aus. Neben Führungsstärke und Teamgeist sind strategisches Denken, unternehmerischer Weitblick sowie wohl kalkulierte Risikobereitschaft gefragt. Nur so kann der Unternehmenswert langfristig und nachhaltig gesteigert werden", erläutert Dr. Karlheinz Bozem, für die Energiewirtschaft verantwortlicher Geschäftsführer bei Booz Allen Hamilton.

Nun startet die neue Nominierungsphase. Zu den bisherigen Preisträgern gehören Dr. Dieter Attig (Stawag) und Dr. Dieter Nagel (Thüga AG). Vorschläge können noch bis 15. Oktober eingereicht werden, die Prämierung findet Ende November statt.

Weiterführende Links