Terminhinweis

ISH-Premiere: Umfangreichste deutsche Fördermitteldatenbank

Auf der diesjährigen ISH in Frankfurt feiert die Fördermitteldatenbank "foerder.data" ihre Premiere. Entwickelt von den Energieberatern der Frankfurter fe.bis GmbH unterstützt foerder.data Unternehmen aus dem Energie- und Heiztechnikumfeld sowie der Bauwirtschaft bei der gezielten Kundenberatung im Bereich der regenerativen Energien, Heiz- und Gebäudetechnik.

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com

Auf der diesjährigen ISH, die vom 25. bis 29. März in Frankfurt/Main stattfindet, feiert die fe.bis GmbH mit der Fördermitteldatenbank "foerder.data" Produktpremiere. Im Mittelpunkt des Messeauftritts der Frankfurter Energieberater stehen die effiziente Nutzung erneuerbarer Energiequellen und deren Finanzierungsmöglichkeiten durch öffentliche Fördermittel.

Mit "foerder.data" bekommen Unternehmen aus dem Energie- und Heiztechnikumfeld sowie der Bauwirtschaft nun erstmals ein Marketingwerkzeug, das ihnen erlaubt, ihre Endkunden umfassend über die Möglichkeiten und die Einspareffekte öffentlicher Förderprogramme in Sachen Regenerative Energien, Heiz- und Gebäudetechnik zu informieren und persönlich zu beraten. "Solarthermie, Wärmepumpen oder Systeme zur Regenwasser-Nutzung, das sind Themen, die den Bürger immer stärker interessieren. Doch wer die immer noch vorherrschenden Investitionsängste seiner potenziellen Kunden abbauen will, muss klare Nutzenaspekte und individuelle Finanzierungsmöglichkeiten aufzeigen. Umfassende Fördermittelberatungen sind dabei ein perfektes Kommunikationswerkzeug, um Kunden Investitionssicherheit zu geben", erläutert Martin Kutschka, Geschäftsführer der fe.bis GmbH.

Weiterführende Links