Dünnschichtmodule

Inventux Technologies baut neue Solarfabrik in Berlin

Die Inventux Technologies AG will in Berlin eine Produktionsfabrik für siliziumbasierte Dünnschichtmodule bauen. Baubeginn soll im Herbst dieses Jahres sein, ab nächstem Jahr sollen zunächst 275.000 jährlich hergestellt werden, teilte das Unternehmen auf einer Pressekonferenz mit.

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com

Berlin (red) - Die ersten Dünnschichtmodule sollen etwa ab Herbst 2008 vom Band mit einer Nominalkapazität von zunächst 33 MWp laufen. Dies entspricht 275.000 Modulen, die eine Fläche von 60 Fußballfeldern bedecken und 7.500 Vier-Personenhaushalte mit Ökostrom versorgen können.

Inventux-Vorstandschef Volko Löwenstein erklärte auf einer Pressekonferenz, das neben der Produktion das "Hauptaugenmerk" der Forschung und Entwicklung von hauchdünnen Nanostapelschichten gelte. Dabei biete Berlin mit jungen Akademikern, qualifizierten Facharbeitskräften und der Internationalität optimale Bedingungen. In der neuen Fabrik sollen zunächst 120 Arbeitsplätze geschaffen werden.