Effizienz

Intel stellt Strom sparende Chips in den Mittelpunkt der Entwicklung

Der Chiphersteller Intel richtet seine Entwicklung künftiger Computer-Prozessoren vor allem auf Energieeffizienz aus. Intel-Chef Paul Otellini sagte am Dienstagabend zur Eröffnung einer Entwicklerkonferenz in San Francisco, die neue Devise der Industrie laute "Leistung pro Watt".

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com

San Francisco (ddp/sm) - Mithilfe neuer Desktop-Prozessoren würden Computer nicht nur weniger Strom verbrauchen, sondern auch kleiner als heute üblich. Die ersten Modelle sollten in der zweiten Jahreshälfte 2006 auf den Markt kommen.

Bei den neuen Prozessoren handelt es sich um die erste Neuentwicklung einer Chip-Architektur für Desktop-Rechner seit dem Pentium 4 im Jahr 2000. In ihnen will der Konzern nach weiteren Angaben die Rechenleistung der bisherigen PC-Prozessoren mit der Energieeffizienz seiner Notebook-Chips aus der Pentium-M-Baureihe verknüpfen. Pro Watt Stromverbrauch soll die Leistung um den Faktor zehn gesteigert werden.