Gute Chancen

Ingenieurverein: Erdgas-Tanken ist Alternative zu teurem Benzin

Aufgrund der hohen Benzinpreise sieht der Verein Brandenburger Ingenieure und Wirtschaftler eine gute Chance für den Erfolg von Erdgas, welches nicht einmal halb so viel kostet wie der flüssige Kraftstoff. Bereits 600 Erdgastankstellen gibt es bereits in der Bundesrepublik, davon über 30 in Brandenburg.

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Frankfurt/Oder (ddp-lbg/sm) - Der Verein Brandenburger Ingenieure und Wirtschaftler (VBIW) sieht angesichts hoher Kraftstoffpreise gute Chancen für den Erdgasantrieb. "Erdgas ist eine echte Alternative", sagte Manfred Zimmer vom VBIW bei einem Besuch der Gastankstelle in Frankfurt (Oder). Nach Angaben der Frankfurter Stadtwerke vom Freitag kostet Erdgas nicht mal halb so viel wie Benzin. Zudem sei das Tanken von Erdgas unproblematisch und dauere nicht länger als bei flüssigem Kraftstoff.

Deutschlandweit gibt es derzeit schon über 600 Erdgastankstellen, davon mehr als 30 in Brandenburg. An der Frankfurter Erdgastankstelle wurden seit ihrer Eröffnung im September 2002 weit über eine Million Kilogramm Erdgas verkauft. Größter Kunde ist die Stadtverkehrsgesellschaft. Frankfurt hatte 2002 als erste deutsche Stadt die gesamte Busflotte auf den umweltfreundlichen Antrieb umgestellt.