Veranstaltungshinweis

Infotag: Niederspannungsverteilungen in Energieverteilungsnetzen

Der VWEW Energieverlag veranstaltet im März in Erfurt den Informationstag "Neue Norm für Niederspannungsverteilungen in Energieverteilungsnetzen". Dabei geht es unter anderem um Störlichtbogenverhalten, erschwerte klimatische Bedingungen und Erwärmungsverhalten.

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Frankfurt (red) - Die geänderte Internationale Norm IEC 60439-5 für Niederspannungsverteilungen (SCDBs) in Netzstationen und Kabelverteilerschränken (KVS) wurde als VDE-Bestimmung 0660 Teil 503 im Mai 2007 herausgegeben. Diese Norm, die bisher nur für Kabelverteilerschränke galt, gilt damit für alle Niederspannungsverteilungen im Stromverteilungsnetz. Sie beinhaltet neue Begriffe und Techniken, die in Deutschland ungebräuchlich sind und bringen damit eine zum Teil verwirrende Vielfalt, die nur noch der Normenfachmann durchschaut.

Abstimmungsprozesse in internationalen Normungsverfahren führen zwangsläufig zu Kompromissen und einem breiten Spektrum unterschiedlicher technischer Anforderungen. Neue Normen werden damit in zunehmendem Maße erläuterungsbedürftig. Als Folge der Harmonisierung kann der Anwender nicht mehr davon ausgehen dass eine VDE-Bestimmung unbesehen für den Netzbetrieb in Deutschland "passt". Seine Verantwortung bei der Spezifikation und Auswahl von Betriebsmitteln steigt.

Aus Anlass der neuen Ausgabe der VDE-Bestimmung 0660 Teil 503 soll der Inhalt dieser Norm, sowie das Zusammenspiel mit anderen Normen (VDE 0671 Teil 202 "Fabrikfertige Stationen") erläutert und einige wichtige Themen wie

  • Störlichtbogenverhalten,
  • erschwerte klimatische Bedingungen und
  • Erwärmungsverhalten

besonders vertieft werden.

Erfahrene und kompetente Referenten aus Normungsarbeitskreisen und Prüflaboratorien informieren über den Inhalt der neuen Norm, wesentliche Änderungen und praktische Fragen zur richtigen Spezifikation der Betriebsmittel und Niederspannungsverteilungen. Praktische Ergebnisse aus Prüflaboratorien werden anschaulich geschildert und mit den Tagungsteilnehmern diskutiert.

Die Veranstaltung richtet sich vor allem technische Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Einkauf, Planung und Betrieb von Stromverteilungsnetzen in der öffentlichen und industriellen Energieversorgung. Sie findet am 6. März Erfurt statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 745 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer.