Industrie: Land soll EnBW-Anteil an EdF veräußern

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com
Der Vorsitzende des Verbandes der baden-württembergischen Industrie, Wolf Hartmut Prellwitz, hat sich gegenüber der "Heilbronner Stimme" (Ausgabe vom heutigen Freitag) für den Verkauf der Landesanteile an der Energie Baden-Württemberg (EnBW) an den französischen Stromkonzern Electricité de France (EdF) ausgesprochen. Für den Verkauf an den französischen Strom-Giganten würde die seit mehreren Jahren bestehende Kooperation mit der EnBW sprechen.


Ein Kaufpreis von bis zu sieben Milliarden Mark für den 25-prozentigen Anteil des Landes an der EnBW sei "nicht aus der Luft gegriffen", so Prellwitz. Und: "Ich glaube, dass die EdF bereit wäre, einen hohen Preis zu zahlen". Die Arbeitsplätze der EnBW und deren Standort gelte es durch entsprechende Verträge zu sichern.