Regierungsprogramm

Indien will Weltspitze bei Solarenergie werden

Indien will im Bereich der Solarenergie eine weltweite Spitzenposition einnehmen. Mit Strom aus Sonnenkraft wolle das Land seine Energieversorgung sichern und den Klimawandel bekämpfen, sagte Indiens Regierungschef Manmohan Singh am Montag zum Start eines Solarenergieprogramms der Regierung in Neu Delhi.

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

Neu Delhi (afp/red) - Zudem eröffne das Vorhaben der Wirtschaft in dem unter mangelnder Energieversorgung leidendem Land neue Perspektiven, hieß es. Das neue Solarenergie-Programm der Regierung könne Indien zu einer führenden Kraft in den Bereichen Stromerzeugung und Technologie machen, sagte der indische Ministerpräsident.

Das Programm soll die aufsteigende Wirtschaftsmacht unabhängiger von Energieträgern wie Kohle und Öl machen. Geplant ist, die indische Produktion von Sonnenstrom bis zum Jahr 2022 schrittweise auf 20.000 Megawatt zu steigern.