Modernes Werk

In Papenburg entsteht Bioethanolwerk für 100 Millionen Euro

Anfang September beginnt in Papenburg der Bau eines der größten Bioethanolwerke Deutschlands. Investor ist die Bioethanol Emsland (BEE), ein Konsortium aus sechs emsländischen Unternehmen und dem Energieversorger EWE. Mit einer neuen Technik zur Abluftverbrennung soll das Werk eines der modernsten Europas werden.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Osnabrück (ddp-nrd/sm) - Nach Informationen der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Samstagausgabe) beträgt das Investitionsvolumen 100 Millionen Euro. In dem Werk sollen vom Herbst 2008 an im nördlichen Emsland täglich rund 300.000 Liter Bioethanol ausschließlich aus Getreide produziert werden.

Das Werk soll eines der modernsten Europas werden, wie BEE-Geschäftsführer Claus Burkhardt der Zeitung sagte. So sei beabsichtigt, die Abluft, die bei der Produktion entsteht, zu verbrennen. Eine derartige Technik komme bisher in Deutschland nicht zum Einsatz und führe zu einer Senkung der Geruchsemissionen. Mit der Investition sei die Schaffung von 65 Vollzeit-Arbeitsplätzen verbunden.