Pläne

In Ostsachsen soll neue Solarfabrik gebaut werden

Einem Fernsehbericht zufolge soll im ostsächsischen Großröhrsdorf die größte Solarfabrik Sachsens entstehen. Baubeginn sei bereits im Mai, 180 Arbeitsplätze sollen geschaffen werden. In dem Werk sollen laut MDR neuartige Dünnschicht-Solar-Module hergestellt werden.

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com

Großröhrsdorf (ddp/sm) - Im ostsächsischen Großröhrsdorf will die Sunfilm AG einem Medienbericht zufolge bis 2009 eine Solarfabrik mit rund 180 neuen Arbeitsplätzen errichten. Nach Angaben des MDR "Sachsenspiegel" vom Mittwoch wird es die größte Fabrik für Photovoltaik-Module in Sachsen sein. Baubeginn sei im Mai. In dem Werk sollen laut MDR neuartige Dünnschicht-Solar-Module hergestellt werden, die besonders effizient Sonnenlicht in Strom umwandeln.

Die neue Fabrik wird den Angaben zufolge auf einem ehemaligen Textil-Industriegelände entstehen. Neben der Produktion wolle das Unternehmen am Standort auch Vertriebs-, Forschungs- und Entwicklungsteams ansiedeln.