Multi-Client-Studie

imug bietet Benchmarkmonitor Beschwerdezufriedenheit

Die imug Beratungsgesellschaft hat gemeinsam mit der Stadtwerke Hannover AG ein Instrument entwickelt, das es den beteiligten Unternehmen ermöglicht, im Rahmen einer branchenbezogenen Multi-Client-Studie regelmäßig umfassende Informationen über die Kunden zu erheben, die sich mit einer Beschwerde an ihr Unternehmen wenden.

Netzausbau Ökostrom© Gina Sanders / Fotolia.com

Der "Benchmarkmonitor Beschwerdezufriedenheit Energiewirtschaft" bietet als Multi-Client-Studie eine seriöse und kostengünstige Möglichkeit zur Befragung der Einschätzung der Beschwerdearbeitung der beteiligten Unternehmen durch beschwerdeführende Kunden. Dieses neue Marktforschungstool geht auf eine gemeinsame Idee und Initiative des imug und der Stadtwerke Hannover AG zurück.

Der Umgang mit Kundenbeschwerden gilt als besonderer Ausdruck der Kundenorientierung eines Unternehmens. Mit Hilfe eines Beschwerdemanagements professionalisieren viele Energieversorgungsunternehmen ihren Umgang mit Kundenbeschwerden. Der Umgang mit Kunden, die sich beschweren, und die Gestaltung der Prozesse der Beschwerdestimulierung, -kanalisierung und –klärung sind dabei zentrale Aufgaben eines Beschwerdemanagements.

"Viele Unternehmen der Branche haben sich die Verbesserung der Servicequalität vorgenommen", erläutert Jan Devries, Partner bei der imug Beratungsgesellschaft aus Hannover, "ein Beschwerdemanagement liefert wichtige Informationen über den Stand der Umsetzung. Beschwerdeführer bilden schließlich die Spitze des Eisbergs unzufriedener Kunden."

Vor diesem Hintergrund hat die imug Beratungsgesellschaft gemeinsam mit der Stadtwerke Hannover AG ein Instrument entwickelt, das es den beteiligten Unternehmen ermöglicht, im Rahmen einer branchenbezogenen Multi-Client-Studie regelmäßig umfassende Informationen über die Kunden zu erheben, die sich mit einer Beschwerde an ihr Unternehmen wenden.