Bewegung im Markt

Immer mehr Strom- und Gasanbieter-Wechsel

Der Wettbewerb im deutschen Strom- und Gasmarkt nimmt weiter zu. "Die Tendenz zu vermehrtem Anbieterwechsel ist ungebrochen", sagte Matthias Kurth, Präsident der Bundesnetzagentur, mit Blick auf die Entwicklung in diesem Jahr. Vor allem haben viel mehr Menschen als je zuvor ihren Gasanbieter gewechselt.

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Bonn (ddp/red) - Auf dem Gasmarkt habe es 2008 mit über 350.000 Lieferantenwechseln eine Verdreifachung der Wechselquote gegeben, sagte Kurth anlässlich der Vorstellung des jährlichen Monitoringberichts. Bei Strom habe die Zahl der Anbieterwechsel 2008 mit über 2,1 Millionen allerdings deutlich höher gelegen.

Kurth appellierte an die Verbraucher, von den entstandenen Wechselmöglichkeiten Gebrauch zu machen. Mit einem Stromvergleich und dem Wechsel zu einem günstigen Anbeiter lässt sich eine Menge Geld sparen.

Wahl zwischen 12 Gasanbietern

Die Behörde führt die zunehmende Dynamik im Gasmarkt auf die eigene Arbeit zurück. Durch Verringerung der Markteintrittshürden, Verbilligung des Transports durch vereinfachte Bilanzierungsregeln und Zusammenlegung von Marktgebieten würden neue Anbieter am Markt Fuß fassen. Aktuell könne der Verbraucher im Durchschnitt zwischen zwölf Anbietern wählen, sagte Kurth. Vor drei Jahren sei noch gar kein Wechsel möglich gewesen.

Weiterführende Links
  • Gas Tarifrechner
  • Strom Tarifrechner