Fördermittel und Technik

Im Internet: Ratgeber über Fördermittel für Solaranlagen

Die Unternehmensvereinigung Solarwirtschaft e.V. bietet ab sofort gemeinsam mit der bundeseigenen KfW-Bankengruppe ein interaktives Informationsportal. Hier werden herstellerneutral und kostenfrei Informationen zu Fördermitteln, aber auch Grundlagen- und Expertenwissen zur Solartechnik geliefert.

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Über 600 000 Hauseigentümer haben in Deutschland bereits von staatlichen Fördermitteln für ihre Solaranlage profitiert. Wer auch für sein Haus Sonnenenergie nutzen möchte, kann sich künftig kostenfrei im Internet über die ihm zustehenden Fördermittel informieren. Die Unternehmensvereinigung Solarwirtschaft e.V. bietet ab sofort gemeinsam mit der bundeseigenen KfW-Bankengruppe unter www.solarfoerderung.de ein interaktives Informationsportal.

Der Internetratgeber bietet herstellerneutral und kostenfrei sowohl Infos zu Fördermitteln, als auch Grundlagen- und Expertenwissen zur Solartechnik. In Deutschland werden Solaranlagen auf unterschiedliche Art staatlich gefördert: So zahlt die Bundesregierung für Solarwärmeanlagen Zuschüsse und für Photovoltaikanlagen zur solaren Stromerzeugung gibt es zinsverbilligte Darlehen der KfW-Bankengruppe. Im neuen Ratgeberportal kann der Interessent unverbindlich seine individuellen Wünsche und Rahmenbedingungen eingeben. Er erhält sofort eine aktuelle Übersicht der ihm zustehenden Fördermittel. Die Beratung ist anonym und kostenfrei.

Auch zur Technik von Solaranlagen enthält www.solarfoerderung.de umfassende Informationen: Herstellerneutral kann sich der Interessent über die Auslegung und den prognostizierten Ertrag der Anlage an seinem Standort informieren.

Weiterführende Links