Keine Mogelpackung!

IG BAU fordert fairen Energie-Pass

Noch ist die endgültige Entscheidung über die Kriterien für einen Energiepass für Immobilien nicht gefallen. Da die EU-Gebäuderichtlinie aber umgesetzt werden muss, wird spätestens Anfang nächsten Jahres mit der Einführung gerechnet. Die IG Bau in Berlin-Brandenburg hat jetzt ihre Forderungen zusammengefasst.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Berlin (ddp-bln/sm) - Die IG BAU Berlin-Brandenburg fordert einen effizienteren Gebäude-Ausweis für Wohnhäuser in Berlin. Grundsätzlich müsse verlässlich erkennbar sein, wie viel Energie in den Wohnungen tatsächlich verbraucht werde. "Mieter müssen auf den ersten Blick einschätzen können, wie tief sie bei der nächsten Nebenkostenabrechnung in die Tasche greifen müssen", sagte Karla Richter, Regionalleiterin der IG BAU Berlin-Brandenburg. Die Bundesregierung wolle den Energie-Pass zwar zur Pflicht zu machen. Diesen nennt die Gewerkschafterin jedoch eine "Mogelpackung".

Kritikpunkt der Gewerkschaft ist, dass Hausbesitzer in Sachen Energiebilanz "einen Bogen um die Wahrheit machen" können. Entweder beauftrage der Eigentümer einen Fachmann, der Bausubstanz, Heizungen und Rohrsysteme genau begutachte. Scheue er aber diese Ausgaben, dann reiche es, wenn er einfach die Nebenkosten des Vormieters als Bezugsbasis nimmt, sagte Richter. Niemand könne jedoch einschätzen, wie die Energiekosten des Vormieters zustande gekommen seien. "Vielleicht war der Vormieter nur am Wochenende zu Hause. Und schon wird der zugigste Altbau zum Energiesparhaus", sagte die Gewerkschafterin. Leidtragende einer solchen Regelung seien die Mieter - und die Hausbesitzer in Berlin, die ihre Wohngebäude energiesparend saniert hätten.

Der Pass geht auf die Gebäuderichtlinie der EU zurück und sollte bereits Anfang des Jahres in Kraft treten. Inzwischen wird Gewerkschaftsangeben zufolge in Deutschland erst 2007 mit einer endgültigen Entscheidung gerechnet. Nach IG-BAU-Schätzungen könnte bei bis zu 80 Prozent aller Gebäude in der Hauptstadt der Energieverbrauch durch eine Sanierung drastisch verringert werden.