Sicherheitsmanagement

HSE erhält TSM-Zertifikat

Die HSE Technik, eine Tochtergesellschaft der HEAG, hat ihre Strom-, Erdgas- und Trinkwasserversorgung zertifizieren lassen. Die Qualitätsmerkmale des Technischen Sicherheitsmanagements (TSM) wurden von der Deutschen Vereinigung des Gas- und Wasserfaches (DVGW) und dem Verband der Netzbetreiber (VDN) überprüft.

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com

Darmstadt (red) - Zuvor hatte die HSE Technik alle Anforderungen der TSM-Überprüfung mit Bravour bestanden. Die Experten überprüften dazu die Organisationspraxis des Unternehmens, die Verantwortlichkeiten und Kompetenzen, die Qualifikation und Weiterbildung der Mitarbeiter, die Dienst- und Betriebsanweisungen, der Arbeits- und Umweltschutz sowie die Schnittstellen zwischen den einzelnen Abteilungen. In den spartenspezifischen Teilen für die Erdgas-, Trinkwasser- und Stromversorgung ging es um die technischen Abläufe bei Planung und Bau, insbesondere aber um Betrieb und Instandhaltung der Anlagen und Netze für die Energie- und Wasserversorgung. Besonders kritisch wurde die Organisation und Leistungsfähigkeit des Bereitschaftsdienstes geprüft, die die hohe Versorgungssicherheit auch bei technischen Störungen sicherstellen muss.

"Die TSM-Zertifikate sind für uns eine schöne Bestätigung unserer Arbeit", kommentierte Lothar Litters, "wir arbeiten permanent daran, im Sinne unserer Kunden die Energie- und Trinkwasserversorgung sowie die Abwasserentsorgung auf einem sehr hohen Sicherheitsstandard zu betreiben."