Vorräte auffüllen

Holzpellets: Jetzt sind die Preise noch günstig

Die EnergieAgentur.NRW empfiehlt Besitzern von Holzpelletheizungen, jetzt schon für die nächste Saison vorzusorgen. Den aktuellen Preis für Holzpellets veröffentlicht die Agentur auf ihrer Internetseite. Die Pellets sind erfahrungsgemäß im Frühjahr recht günstig zu bekommen, weil die Produzenten auf vollen Lagern sitzen.

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com

Wuppertal (red) – Die EnergieAgentur.NRW veröffentlicht auf ihrer Internetseite aktion-holzpellets.de künftig den aktuellen Preis für Holzpellets. Es handelt sich dabei um den Mittelwert, der sich aus den Preisen der nordrhein-westfälischen Anbieter errechnet. Derzeit kostet die Tonne Holzpellets rund 229 Euro. Der Preis auf der Internetseite wird monatlich aktualisiert. Dieser Service soll Besitzer einer Holzpelletheizung und Verbraucher, die überlegen, eine solche anzuschaffen, über die Preisentwicklung auf dem Laufenden halten, erklärt Heike Wübbeler von der Aktion Holzpellets der EnergieAgentur.NRW. Weiterhin wird eine Broschüre angeboten, die einen Überblick über den Markt und die Anbieter von Holzpellets in Nordrhein-Westfalen liefert.

Pellets günstiger als andere Energiequellen

Nach dem Ende der Heizsaison empfiehlt die EnergieAgentur.NRW den Kesselbesitzern, bereits in den kommenden Wochen für den nächsten Winter zu planen. "Erfahrungsgemäß sind im Frühjahr die Preise noch günstiger als im Sommer. Unter anderem liegt das daran, dass die Pelletsproduzenten derzeit auf vollen Lagern sitzen", so Wübbeler. Deutschlandweit wurden im ersten Quartal 2010 mehr als 300.000 Tonnen Pellets produziert. Nach Angaben des Deutschen Pelletinstituts ist die kWh aus Pellets mit 4,34 Cent günstiger als die meisten anderen Quellen. Der Preisvorteil dieser Form von Ökostrom liege je nach Energieträger zwischen 20 und 40 Prozent.