Windkraft-Ausbau

Holstein nutzt schon zu 60 Prozent Ökostrom

Schon deutlich mehr als die Hälfte des Stromverbrauchs in Schleswig-Holstein wird mittlerweile durch Ökostrom gedeckt. "Ich gehe davon aus, dass wir 2010 die 60-Prozent-Marke geknackt haben", sagte Wissenschafts-Staatssekretärin Cordelia Andreßen am Montag in Kiel.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Kiel (dapd/red) - Bereits deutlich vor 2020 werde rechnerisch 100 Prozent des verbrauchten Stroms aus erneuerbaren Energien gewonnen.

Die Produktion von Ökostrom entwickelte sich in Schleswig-Holstein seit 2008 sehr dynamisch, sagte Andreßen. Nach ersten Schätzungen sei die Windstromproduktion im vergangenen Jahr auf über sechs Millionen Kilowattstunden angewachsen.

Mit der Ausweitung der Windeignungsflächen im Landesentwicklungsplan habe die Landesregierung eine wesentliche Voraussetzung für einen weiterhin starken Ökostrom Ausbau im Norden geschaffen. Im Raum stünden 9.000 Megawatt zusätzliche Windkapazität allein an Land. Ab 2013 komme der Windstrom aus den Offshore-Windparks hinzu.