HEW sponsert HSV und steigert Stromabsatz

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com
Die Hamburgische Electricitäts-Werke AG (HEW) hat mit der HSV-UFA einen Sponsorenvertrag als "Exklusiv-Partner des HSV" mit einer Laufzeit bis zum 30.6.2003 unterzeichnet.


Damit verlängert die HEW die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Hamburger Bundesliga-Klub um zwei Jahre mit der Option um ein weiteres Jahr. HEW sponsert den HSV mit insgesamt 3,5 Millionen Mark für die zwei Jahre. HEW erwirbt umfangreiche Werberechte, unter anderem die Nutzung der VIP-Loge Nummer 12 mit 20 Plätzen und 25 Business-Seats mit HEW-Bereich in der VIP-Lounge - für HEW eine ideale und anregende Umgebung für Gespräche mit Geschäftspartnern und Freunden beider Häuser. Der HEW-Vertriebsleiter für Geschäftskunden und HSV-Fan, Hans-Uwe Pfitzner, freut sich über den Deal: "Zwei starke Hamburger Marken wie HSV und HEW mit mehr als 100 Jahren Tradition und großer Verbundenheit zur Hansestadt gehören einfach zusammen. Unsere Häuser verbindet vieles: sportlich fair im Wettbewerb als Sieger oder auch mal als zweiter Sieger. Wir sind deutschlandweit erfolgreich und machen international wichtige Punkte." Die HEW beliefert den HSV mit Strom, und der HSV ist vom Start an Kooperationspartner der HEW-Card, die inzwischen 340.000 Nutzer hat. HSV-Ticketkäufer erhalten Bonuspunkte.


Gleichzeitig gab das Unternehmen bekannt, dass der HEW-Stromabsatz in einem Jahr um 70 Prozent gestiegen ist. Den halben Strombedarf Hamburgs verkaufe HEW inzwischen an auswärtige Kunden in ganz Deutschland. Zusammen mit der Strommenge, die die Großhandelsabteilung (Trading) der HEW 2000 europaweit verkauft und geliefert hat, hat sich der Stromabsatz der HEW in einem Jahr auf 29 Milliarden Kilowattstunden erhöht. In Frankreich beispielsweise beliefert HEW inzwischen 16 Großunternehmen mit insgesamt einer Terawattstunde Strom.