Pilotbetrieb

Hessen testet Solarkataster für Hausdächer

Mit einem zentralen Solardachkataster soll die Nutzung dieser Form der Energiegewinnung in Hessen ausgeweitet werden. An einem Pilotbetrieb sollen ab Februar 2012 zunächst 33 Kommunen zwischen dem Rhein-Main-Gebiet und Marburg beteiligt werden. Hilfreich ist auch ein Photovoltaik-Rechner, der kostenlos genutzt werden kann.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Wiesbaden (dapd/red) - Über das geplante Solarkataster informierte das hessische Umweltministerium am Montag in Wiesbaden. Ende 2012 solle entschieden werden, ob und unter welchen Bedingungen das Solardachkataster auf ganz Hessen ausgeweitet werden könne.

Lohnt sich Solarenergie auch für mein Dach?

Das Kataster biete den Bürgern verlässliche Informationen über die Eignung ihres Daches zur solaren Stromerzeugung und die Wirtschaftlichkeit einer solchen Nutzung, sagte Umweltministerin Lucia Puttrich (CDU) bei der Vorstellung des Pilotprojektes.

Kostenloser Photovoltaik-Rechner

Tipp: Über den Photovoltaik-Rechner von Strom-Magazin.de können Sie selbst kostenlos ausrechnen, ob sich eine Solaranlage für Sie rentiert - unabhängig von Bundesland oder Standort. Der Rechner kann auch von Gewerbetreibenden genutzt werden, um einen ersten Eindruck von den Möglichkeiten zu bekommen. Darüber hinaus gibt es für Großaufträge oft spezielle Konditionen für Solarenergie, die meist Verhandlungssache sind.