Regionalplan

Hessen: Große Flächen für Windkraftanlagen ausgewiesen

Hessen will den Ausbau von Windenergie vorantreiben. Die hessische Landesregierung hat den Regionalplan Nordhessen (RPN 2009) ohne Auflagen genehmigt. Darin werden neue große Flächen für Windkraftanlagen ausgewiesen.

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com

Wiesbaden (ddp-hes/red) - "Der Plan stärkt nicht nur die zentrale Lage der Kommunen und berücksichtigt demografische Faktoren, sondern ermöglicht auch eine Verdoppelung der Windkraftleistung in Nordhessen", sagte Wirtschaftsminister Dieter Posch (FDP) in Wiesbaden.

Vorranggebiete für Windkraftanlagen

Den Angaben zufolge erklärt der Entwicklungsplan insgesamt rund 2400 Hektar zu "Vorranggebieten für Windkraftanlagen", die Hälfte davon neu. Der von der Regionalversammlung Nordhessen im Juli 2009 beschlossene Plan mahnt Landkreise und Kommunen zum Energiesparen und zur Nutzung erneuerbarer Energien. Erforderlich seien lokale und regionale Energie- und Klimaschutzkonzepte.