Angekündigt

Hessen: 13 Millionen Euro für den Klimaschutz

Umweltministerin Silke Lautenschläger (CDU) hat ein "Hessisches Klimaschutzpaket" im Umfang von 13 Millionen Euro angekündigt. Der Weltklimagipfel in Kopenhagen im Dezember müsse "greifbare Ergebnisse" bringen, sagte die Ministerin am Dienstag zur Eröffnung des Hessischen Klimaschutzforums in Kassel.

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com

Kassel (ddp-hes/red) - "Wachsweiche Absichtserklärungen reichen nicht aus. Es geht um die Bewahrung der Schöpfung." Die CDU-Politikerin mahnte eine Reduzierung des Kohlendioxid-Ausstoßes in der Bundesrepublik um 40 Prozent in den kommenden zehn Jahren an. "Dazu gibt es keine Alternative", erklärte sie. Das Land Hessen wolle mit einem Klimaschutzpaket dazu beitragen.

Mit den Mitteln daraus sollten unter anderem alte Häuser auf den neuesten energetischen Stand gebracht und der Bau von Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen gefördert werden. Die Klimaeffizienz in Unternehmen solle ebenso gesteigert werden wie bei öffentlichen kommunalen und regionalen Projekten.