Kooperation geplant

Hertener Stadtwerke versorgen auch Nachbarstädte

Ab April öffnen die Hertener Stadtwerke ihre Versorgungsgrenzen und versorgen dann auch Haushaltskunden im Kreis Recklinghausen. Unter dem Motto "Auf gute Nachbarschaft" werden sie ihren neuen Tarif hertenstrom "für die region" in den Nachbarstädten anbieten.

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com

Herten (red) - Versorgt werden bald alle Kreisstädte, ausgenommen Haltern am See und Gladbeck, teilt der Versorger mit. Die Gaslieferung verzögere sich jedoch aufgrund rechtlicher Rahmenbedingungen. Zudem streben die Hertener Stadtwerke und die Stadtwerke Haltern eine Kooperation an. Dazu sollen in den nächsten Wochen alle möglichen Anknüpfungspunkte der beiden Stadtwerke geprüft werden.

Der Preis von hertenstrom "für die region“ beläuft sich auf 18,95 Cent pro Kilowattstunde mit einem jährlichen Grundpreis von 92,00 Euro. Hierfür geben die Stadtwerke eine Preisgarantie bis 31.12.2008. Der Strom werde in Wasserkraftwerken in Norwegen, Finnland, Schweden oder der Schweiz produziert. Dabei werde vom TÜV Nord überprüfugt, dass der für hertenstrom "für die region" bereitgestellte Strom zu 100 Prozent aus regenerativen Energien stammt.