Keine Kernkompetenz

HEAG verkauft Betreibergesellschaft des Wohnpark Kranichstein

Seit dem Insolvenzantrag des Mehrheitsgesellschafters Rentaco Anfang 2001 liegt der Betrieb des Wohnparks Kranichstein vollständig in der Hand der Hessischen Elektrizitäts-AG. Weil dies jedoch nicht zur Kernkompetenz gehört, wurde das Unternehmen jetzt an die Lindenfelser Unternehmer Udo S. Pfeil und Alois Sieburg verkauft, die bereits Seniorenheime betreiben.

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com

Die Hessische Elektrizitäts-AG überlässt den Betrieb der "Wohnpark Kranichstein gemeinnützige Betriebsgesellschaft mbH" nach über zwei Jahren Alleinverantwortung nach gründlicher Suche den Lindenfelser Unternehmern Udo S. Pfeil und Alois Sieburg. "Das Management einer Seniorenanlage hate von Anfang an nicht zur Kernkompetenz der HEAG gehört, sondern ist 2001 durch den Zusammenbruch der Rentaco notwendig geworden", begründete HEAG-Vorstandsvorsitzender Prof. Horst H. Blechschmidt diesen Schritt.

Die Unternehmer führen unter anderem das Seniorenheim Parkhöhe in Lindenfels und sollen so einen reibungslosen Fortbestand der Seniorenresidenz garantieren. Seit 1995 bietet der Wohnpark Kranichstein älteren Menschen ein unbeschwertes Leben bis ins hohe Alter. Die Senioren-Residenz verfügt über einen stationären Pflegebereich mit mehr als 70 Plätzen, das sogenannte Wohnstift über 216 altengerechte Apartments. Seit dem Insolvenzantrag des Mehrheitsgesellschafters Rentaco Anfang 2001 liegt der Betrieb des Wohnparks vollständig in der Hand der Hessischen Elektrizitäts-AG.

Ursprünglich war als erster Schritt ein 74-prozentiger Verkauf der Gesellschaft vorgesehen. Auch dann hätten die neuen Betreiber das operative Tagesgeschäft selbstständig übernommen. Da die Einflussnahmemöglichkeit über die bei der HEAG verbleibenden 26 Prozent gesellschaftsrechtlich aber sehr gering gewesen wäre, d.h. sich lediglich auf grundsätzliche Aufgaben wie beispielsweise die Mitwirkung bei einer Anteilsveräußerung beschränkt hätte, hat man sich zu einem Komplettverkauf entschieden.