Lass die Sonne rein...

HEAG NaturPur ehrt erste Solarbürger in Breuberg-Hainstadt

Die HEAG NaturPur AG hat auf dem Dach des Mümling-Kraftwerks in Breuberg-Hainstadt eine Photovoltaikanlage errichtet, die das Sonnenlicht in Strom umwandelt. Die Anlage haben Bürger aus der Region ermöglicht, indem sie den Darmstädter Ökostromanbieter zu ihrem Stromversorger wählten. Sie wurden jetzt zu "Solarbürgern" ernannt.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Auf dem Dach des Mümling-Kraftwerks in Breuberg-Hainstadt hat die HEAG NaturPur AG eine zehn Quadratmeter große Photovoltaikanlage errichtet, die das Sonnenlicht in Strom umwandelt. Die Anlage haben Bürger aus der Region ermöglicht, indem sie den Darmstädter Ökostromanbieter zu ihrem Stromversorger wählten. Mit der neuen Solarstromanlage sehen sie nun die ersten Früchte ihres Umweltengagements. Bei der Einweihung "ihres" Kraftwerks hat NaturPur-Vorstand Josef Werum diese Kunden zu "Solarbürgern" ernannt und ihnen eine Urkunde verliehen. Dazu gab es einen exklusiven Solarbürger-Anstecker als sichtbares Zeichen.

Das Mümling-Kraftwerk (Spatmühle) der Familie Völkelt ist im Odenwald seit Ende 1999 das größte Beispiel für Stromerzeugung aus Wasserkraft. Viele Gruppen von Umweltverbänden und politischen Gruppierungen bis hin zu Schulklassen dient die Anlage als Anschauungsobjekt für die praktische Nutzung erneuerbarer Energien. Durch das neue Solarkraftwerk auf dem Maschinenhaus der Wasserkraftanlage können nun gleich zwei Beispiele für moderne Techniken zur Stromerzeugung auf engstem Raum besichtigt werden. Das neue High-Tech-Kraftwerk ist ein sichtbares Zeichen für praktizierten Klimaschutz vor Ort. Es werden nicht nur wertvolle Energieressourcen wie Kohle, Öl und Gas gespart, sondern auch klimaschädliche Schadstoffemissionen gegenüber der konventionellen Stromerzeugung vermieden, allen voran das Treibhausgas Kohlendioxid.

Weiterführende Links