HEAG NaturPur AG auf Megawattkurs: Neues Solarkraftwerk eingeweiht

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com
Entgegen dem allgemeinen Trend auf dem liberalisierten Strommarkt legt der junge Darmstädter Ökostromversorger HEAG NaturPur keine Kraftwerke still, sondern baut aktiv neue Erzeugungskapazitäten auf. Der neueste Stromerzeuger der HEAG NaturPur AG ist eine umweltverträgliche Photovoltaik-Großanlage, die auf dem Dach der Martin-Buber-Schule in Heppenheim errichtet wurde.


Gemeinsam mit Landrat Norbert Hofmann, Schulleiter Peter Kühn und zahlreichen Schülern nahmen die NaturPur-Vorstände Lothar Litters und Josef Werum die Anlage heute offiziell in Betrieb. Mit einer Leistung von 25 Kilowatt (kW) wird die Anlage künftig etwa 22 000 Kilowattstunden (kWh) Strom durch Umwandlung der Sonnenenergie pro Jahr erzeugen. Die 157 Solarmodule verteilen sich auf eine Fläche von knapp 200 Quadratmetern und erforderten Investitionen von etwa 320 000 Mark.


Das High-Tech-Kraftwerk ist bereits die 25. Anlage, die NaturPur und ihre Vertragspartner seit dem Unternehmensstart am 1. Juli 1999 errichtet haben. Gesamtinvestitionen von etwa sechs Millionen Mark flossen damit in die Region. Durch die Einsparung wertvoller Ressourcen bewirken die Anlagen zusammen eine Reduktion des klimaschädlichen Kohlendioxids um 1950 Tonnen.