Energiepolitik

Hamburger Grüne: Schwarz-Grün kein Modell für den Bund

Hamburgs Umweltsenatorin Anja Hajduk (Grüne) sieht vor dem Hintergrund des Atomstreits mit der Union wenig Chancen für eine schwarz-grüne Koalition auf Bundesebene. Grüne und Union lägen in bedeutenden Fragen der Energiepolitik sehr weit auseinander, sagte Hajduk der "Financial Times Deutschland".

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com

Hamburg (ddp/sm) - "Die Grünen werden niemals am Atomkonsens rütteln; das muss die CDU akzeptieren, wenn sie über eine Zusammenarbeit nachdenkt", sagte Hajduk.

Hajduk warnte, die Atomdiskussion nur vor dem Hintergrund billiger Energie oder Ökoenergie zu führen. Die Grünen müssten konsequent die Sicherheitsrisiken verdeutlichen. "Wir dürfen uns nicht in die Ecke drängen lassen, dass unsere Energiepolitik unrealistisch und Traumtänzerei ist", mahnte sie.