Zum 1. Mai

Hamburg und Flensburg erhöhen Strompreise

Fünf Monate nach der großen Strompreiserhöhungswelle haben auch die Hamburgischen Electricitäts-Werke und die Stadtwerke Flensburg die Preise für ihre Stromangebote erhöht. Ab 1. Mai gelten für HEWfuture und Flensburg eXtra neue Preise. Bestandkunden bekommen HEW future allerdings noch bis September zum alten Preis.

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com

In Flensburg steigt der Kilowattstundenpreis für Flensburg eXtra bis zu einem Verbrauch von 8000 Kilowattstunden jährlich von ehemals 13,10 Cent auf 14,75 Cent. Gleichzeitig sinkt allerdings die Grundgebühr von 10,74 Euro um fast die Hälfte auf 6,70 Euro monatlich. Wer mehr als 8000 Kilowattstunden pro Jahr verbraucht, zahlt künftig 14,75 Cent (zuvor 14 Cent) pro Kilowattstunde. Eine weitere Gebühr fällt nach wie vor nicht an.

Der HEW Wahltarif future behält für alle Bestandskunden bis September seine Gültigkeit (15,27 Cent/kWh und 5,30 Euro pro Monat). Alle Neukunden zahlen ab 1.5. 15,98 Cent pro Kilowattstunde und 5,34 Euro pro Monat.

Alle weiteren Tarifänderungen der letzten Tage finden sich hier.