Ab November

Hallescher Energieversorger erhöht Erdgaspreise

Ein weiterer ostdeutscher Energieversorger hat höhere Gaspreise angekündigt. Nachdem zuvor schon Preiserhöhungen von Mitgas, den Stadtwerken Rostock sowie der ESWE Versorgung bekannt geworden waren, hat nun die Energieversorgung Halle mitgeteilt, dass zum November die Erdgaspreise steigen werden.

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

Halle (ddp/sm) - Nach dem Regionalversorger Mitgas erhöht auch die Energieversorgung Halle GmbH die Erdgaspreise. Zum 1. November sollen die Tarife für Erdgas in der Grundversorgung sowie bei speziellen Produkten steigen, wie das Unternehmen am Montag in Halle ankündigte. Hintergrund seien unter anderem die steigenden Gasbezugspreise, die sich in den Arbeitspreisen widerspiegelten.

Für einen Heizgaskunden in einem kleinen Einfamilienhaus mit einem Verbrauch von 20 000 Kilowattstunden pro Jahr steige der Preis im Produkt Halplus Erdgas vario+ um 6,8 Prozent sowie für einen Kunden der Grundversorgung um 9,8 Prozent, was etwa 11,60 Euro mehr pro Monat entspreche.