Neue Broschüre

Gute Vorsätze: Energie sparen, Klima schützen

Gemeinsam mit der Verbraucher Initiative hat die Klimaschutzkampagne "Klima sucht Schutz" eine neue Broschüre veröffentlicht, die Endverbrauchern praxisnahe Informationen zum Energie sparen bietet. Eine Serviceseite enthält weiterführende Adressen und eine Übersicht der Beratungsangebote.

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com

Berlin (red) - Heizkosten um 20 Prozent senken, mit neuen Haushaltsgeräten Strom sparen, aus einer Modernisierungsmaßnahme oder einem Neubauvorhaben das meiste rausholen - wie das und viele weitere energiesparende Maßnahmen funktionieren, zeigt die neue Broschüre der Verbraucher Initiative e.V. und der vom Bundesumweltministerium geförderten Klimaschutzkampagne (www.klima-sucht-schutz.de).

Unter dem Titel "Klima schützen - Geld sparen" richtet sich das 24-seitige Heft an Endverbraucher, die praxisnahe Informationen suchen. Detailliert werden die Energiesparmöglichkeiten für die Bereiche Wärme, Strom, Bauen und Sanieren aufgezeigt. Eine Serviceseite enthält weiterführende Adressen und informiert über die kostenlosen Beratungsangebote der Klimaschutzkampagne.

"Uns ist es wichtig, die Bandbreite des Energiesparens aufzuzeigen. Ob durch Veränderungen des eigenen Verhaltens oder mit kleinen bis hin zu großen investiven Maßnahmen - jeder kann Energie sparen und gleichzeitig das Klima schützen", erläuterte Dr. Johannes D. Hengstenberg, Geschäftsführer der gemeinnützigen co2online GmbH und Projektträger der Klimaschutzkampagne.