Neubau

Grundstein für neues Umspannwerk Oggersheim gelegt

Die Bauarbeiten für ein neues Umspannwerk der Technischen Werke Ludwigshafen (TWL) haben letzte Woche begonnen. Mit dem Neubau wolle die TWL für eine zukunftsorientierte Stromversorgung der Stadt Ludwigshafen sorgen. Das neue Werk soll vor allem das Versorgungsnetz des Umspannwerks Oppau entlasten.

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Oggersheim (red) - So können eventuelle Stromausfälle in den bislang vom Umspannwerk Oppau versorgten Stadtteilen künftig schneller lokalisiert und die betroffenen Kunden rascher wieder mit Strom versorgt werden, so die TWL.

Die Notwendigkeit zum Ausbau der Umspann- und Netzanlage hatte sich vor allem durch die Ausdehnung der Gewerbegebiete "Westlich B9" und "West" ergeben. So ist die Netzlast im dortigen Stromnetz in den letzten Jahren so stark gestiegen, dass das Netz bald seine Kapazitätsgrenze erreicht hätte. Dazu kam, dass das Umspannwerk Oppau von allen drei Umspannwerken in Ludwigshafen das flächenmäßig größte Gebiet versorgt, was teilweise lange Übertragungswege zu den Kundenstationen zur Folge hat.

Rund acht Millionen Euro wird die TWL in das Umspannwerk Oggersheim investieren, das im Frühsommer 2008 seinen Betrieb aufnehmen soll. Es wird das vierte Umspannwerk der TWL sein.