Himmlische Energie

GrünStrom-Ernte für Antonius-Heim

Das Antoniusheim in Hattingen setzt auf himmlische Energie: Das Stammhaus der Schwestern zum Zeugnis der Liebe Christi hat die viertgrößte Photovoltaik-Anlage im Netzgebiet des Regionalversorgers AVU. Das Besondere an der 80 Quadratmeter großen Kollektorenfläche: Aus dem GrünStrom-Erlös des Jahres 2002 erhielt der Orden eine Zuschuss von 13 125 Euro.

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

Das Haus aus dem Jahr 1930 verfügt über einen idealen Neigungswinkel und eine Lage nach Süden, so dass die Sonnenstrahlen optimal genutzt werden. Das Sonnen-Kraftwerk mit einer Leistung von 8,75 Kilowatt Spitzenleistung (kWp) produziert seit Ende Mai Strom.

Die Anlage auf dem Antoniusheim war auch ein Thema des diesjährigen Treffens aller GrünStrom-Kunden bei der AVU. Die ökologisch interessierten Kunden entschieden, wie die 63 850 Euro aus der GrünStrom-Ernte verwendet werden. Zuschüsse gibt es für öffentliche und gemeinnützige Einrichtungen. Auch private Betreiber erhalten aus den GrünStrom-Erlösen Zuschüsse.

Gut 130 AVU-Kunden haben sich für Strom aus erneuerbaren Energiequellen entschieden und zahlen für jede Kilowattstunde "GrünStrom" drei Cent mehr als für "normalen" Strom. So fördern sie bewusst neue Photovoltaik-Anlagen im Ennepe-Ruhr-Kreis.