Umdenken gefordert

Grüne rügen Rüttgers mit Rute für seine Klimapolitik

Die NRW-Grünen haben Ministerpräsident Jürgen Rüttgers (CDU) zum Umdenken in der Klimapolitik aufgefordert. "Diese Landesregierung ist bösartig gegen erneuerbare Energien und untätig beim Klimaschutz", sagte Grünen-Fraktionsvize Reiner Priggen bei einer Protestaktion vor dem Landtag.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Düsseldorf (ddp-nrw/sm) - Wegen des bevorstehenden Nikolaus-Tages posierte Priggen gemeinsam mit Grünen-Landeschef Arndt Klocke mit einer Rute vor einem Rüttgers-Foto. "Die hat Rüttgers verdient, weil NRW der Klimakiller Nummer eins ist", sagte Klocke.

Die Grünen-Politiker riefen zur Teilnahme an der Demonstration für den Klimaschutz am Samstag (8. Dezember) in Grevenbroich-Neurath auf. Ein Bündnis aus Umweltschützern und Kirchenvertretern erwartet dort vor der Baustelle des neuen RWE-Braunkohlekraftwerks mehrere Tausend Demonstranten. Das Kraftwerk sei das "zentrale Symbol" für die verfehlte Klimaschutzpolitik in NRW, kritisierten Klocke und Priggen.