In Rheinland-Pfalz

"Grüne Hausnummer" belohnt umweltfreundliches Bauen und Wohnen

Für umweltfreundliches Bauen und Wohnen können Hausbesitzer sowie kommunale Einrichtungen und Firmen im Landkreis Mainz-Bingen und in der Landeshauptstadt künftig mit einer sichtbaren "Grünen Hausnummer" belohnt werden. Bewerben kann man sich jedes Jahr bis 31. Juli.

Netzausbau© Günter Menzl / Fotolia.com

Ingelheim (ddp-rps/sm) - Das grüne Metallschild mit der jeweiligen Ziffer werde vergeben, wenn bestimmte Kriterien wie umweltschonende Bauweise, effektiver Energie-, Wasser- und Stromverbrauch, aber auch gute Gestaltung von Grünflächen erfüllt seien, teilte die Kreisverwaltung Mainz-Bingen in Ingelheim mit.

Die vom Landkreis und von der Stadt entwickelte und jährlich zu vergebene Ehrung ist die erste Auszeichnung dieser Art in Rheinland-Pfalz. Interessierte können sich jedes Jahr bis zum 31. Juli um den Preis bewerben. Die "Grüne Hausnummer" ist undotiert.