"Unverantwortbares Risiko"

Grüne fordern Merkel zu Besuch in Tschernobyl auf

Wenige Tage vor Merkels Besuch in der Ukraine fordern die Grünen die Kanzlerin zu einem Besuch des Gebietes um den havarierten Atomreaktor Tschernobyl auf. Dort könne sie sich mit eigenen Augen davon überzeugen, dass die Atomenergie mit unverantwortbar hohem Risiko verbunden sei, sagte Grünen-Fraktionschefin Renate Künast.

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com

Berlin (ddp/sm) - Künast forderte die Bundeskanzlerin auf, ihrer Kampagne für eine längere Nutzung der Kernenergie ein Ende zu setzen. Es sei eine Lüge, dass Kernkraftwerke sicher seien, sagte Künast der "Berliner Zeitung"..

So dürften in einer Zone 30 Kilometer rund um den ukrainischen Reaktor noch immer keine Menschen wohnen. Über 90 Prozent der rund 800.000 zur Eindämmung der Katastrophe eingesetzten Helfer seien nunmehr Invaliden. "Die Langzeitschäden sind überhaupt nicht abzuschätzen", sagte die grüne Spitzenpolitikerin.