Dächer mieten

Greifswald startet Solardachbörse

Über eine virtuelle Solardachbörse können seit Mittwoch Interessenten geeignete Dächer in Greifswald für die Installation von Sonnenkollektoren mieten. Damit werde Investoren, die nicht über geeignete Flächen verfügten, die Möglichkeit zum Betrieb von Photovoltaikanlagen geboten, sagte eine Sprecherin.

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com

Greifswald (ddp-nrd/sm) - Als erster Anbieter stellte die Stadtverwaltung neun Dachflächen kommunaler Gebäude ins Netz. Dabei handelt es sich um nutzbare Dächer auf Schulgebäuden mit Flächen zwischen jeweils 645 und 1600 Quadratmetern. Die Börse steht auch anderen Anbietern offen, die ihre Dachflächen zur Verfügung stellen wollen.

Das von der Bürgerschaft angeregte Projekt ist Bestandteil eines umfangreichen kommunalen Klimaschutzpakets. Eine ähnliche Solardachbörse gibt es bereits in Rostock.