Mogelpackung

Greenpeace: Ökostrom wird oft nur eingefärbt

Greenpeace warnt vor Mogelpackungen bei Ökostrom: Viele Angebote werden demnach als Ökostrom deklariert, die keine sind. Atomenergie werde durch Zertifikate grün eingefärbt und als "grüner Strom" verkauft. Besonders dreist sei der Energiekonzern RWE.

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

Hamburg (red) – Ökostrom ist nicht gleich Ökostrom. Viele Angebote bestehen nicht aus umweltfreundlichen Strom, sondern werden durch sogenannte RECS-Zertifikate grün "eingefärbt". Dies ist das Ergebnis einer im Auftrag von Greenpeace erstellten Studie des Energiewissenschaftlers Uwe Leprich, Professor der Hochschule Saarbrücken.

Anteil an Ökostrom bleibt gleich

RECS-Zertifikate sind Nachweise zur Herkunft des Stroms aus erneuerbaren Energie. Dabei kauft ein Stromunternehmen zum Beispiel in Skandinavien billige Zertifikate für Öko-Strom aus Wasserkraft, nicht jedoch den Strom selbst. In Deutschland wird dann der konventionelle Strom mit den Zertifikaten zu Ökostrom umdeklariert, der den Anteil an "grünem Strom" im deutschen Energiemix aber nicht verändert.

Nachhaltiger Umweltschutz

Wer wirklich etwas für die Umwelt tun möchte, sollte daher laut Greenpeace bei Ökostrom auf zwei Eigenschaften achten. Zum einen sollte der Stromanbieter nachhaltig in die Produktion von grünem Strom investieren. Zum zweiten ist die Informationslage über die Herkunft des Stroms wichtig. Außerdem empfiehlt Greenpeace auch die Einführung eines einheitlichen Labels für Ökostromprodukte.

"Atomausstieg selber machen"

Besonders dreist versuche der Energiekonzern RWE seine Kunden hinters Licht zu führen, so Andree Böhling, Energie-Experte von Greenpeace. RWE wirbt in einer groß angelegten Kampagne für einen so genannten "Pro Klima"-Tarif, bei dem Atomstrom als Ökostrom angepriesen wird. "Wenn ganze Städte, so wie es in Kassel, Friedrichshafen und Saarbrücken der Fall war, ohne Aufpreis über Nacht auf Öko-Strom umstellen, sollten die Kunden stutzig werden", so Böhling. Ökostrom gebe es nicht zum Nulltarif, "schließlich ist er mit zusätzlichen Investitionen in umweltfreundliche Kraftwerke verbunden".