Appell

Glos ruft Verbraucher zum Strompreisvergleich auf

Bundeswirtschaftsminister Michael Glos (CSU) hat am Montag eine Gefährdung der Wettbewerbsfähigkeit deutscher Unternehmen durch die hohen Strompreise beklagt und die Verbraucher zum Preisvergleich aufgerufen.

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

Berlin (ddp/sm) - "Die jüngste Entwicklung der Strompreise gefährdet die Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft und belastet die privaten Haushalte", sagte Glos in einer Mitteilung seines Ministeriums in Berlin. Ziel der Bundesregierung sei es deshalb, dem Wettbewerb auf den Strommärkten eine größere Dynamik zu verleihen, wofür sie ein Maßnahmenpaket auf den Weg gebracht habe.

"Aber mit der Hilfe der Verbraucher werden wir noch schneller zu diesem Ziel gelangen", meinte der Wirtschaftsminister. "Deshalb ist mein Appell: Vergleichen Sie Stromtarife und wechseln Sie zu dem für Sie günstigsten Anbieter", sagte Glos. So könnten die Verbraucher "uns helfen, den Wettbewerb auf dem Strommarkt richtig in Gang zu bringen".

Hintergrund der aktuellen Strompreiserhöhungen seien nach Angaben der Unternehmen insbesondere erhöhte Strombezugskosten, betonte das Wirtschaftsministerium. Deshalb sei es wichtig, dass die von Glos initiierten Maßnahmen wie das Gesetz zur Bekämpfung von Preismissbrauch und eine Verordnung für den Netzanschluss von Kraftwerken zügig in Kraft träten.

Weiterführende Links
  • Link: So finden Sie einen neuen Stromanbieter