Personalie

Geschäftsführer der Stadtwerke Leipzig geht in den Ruhestand

Nach fast 50 Berufsjahren und erfolgreicher Tätigkeit in der Energiebranche verabschiedet sich der Geschäftsführer der Stadtwerke Leipzig, Eckhard Janke, am 31. März 2003 in den Ruhestand. Er führt das Unternehmen seit der Gründung am 1. Juli 1992 zusammen mit Wolfgang Wille.

Strompreise© Gina Sanders / Fotolia.com

Der Geschäftsführer der Stadtwerke Leipzig, Eckhard Janke, wird Ende März 2003 in den Ruhestand gehen. Nach fast 50 Berufsjahren und erfolgreicher Tätigkeit in der Energiebranche scheidet Janke am 31. März 2003 aus dem Unternehmen aus.

Janke ist seit Gründung der Stadtwerke am 1. Juli 1992 zusammen mit Wolfgang Wille einer der beiden Geschäftsführer des kommunalen Energieunternehmens. Bevor er die Stadtwerke Leipzig mitgründete, war der Diplom-Ingenieur für Energieanlagentechnik in verschiedenen Bereichen der Strom- und Wärmeerzeugung des Energiekombinates Leipzig und nach 1990 als Abteilungsdirektor Kraft- und Heizwerke der WESAG tätig. Eckhard Janke wurde 1939 in Leipzig geboren, ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.

Seine Position wird von den beiden Gesellschaftern der Stadtwerke, der Leipziger Versorgungs- und Verkehrsbetriebe (LVV) GmbH und der envia M, neu besetzt.