Testfeld Alpha Ventus

Genehmigung für erste Offshore-Windkraftwerke erteilt

Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie hat grünes Licht für den Bau der ersten sechs Windkraftanlagen auf hoher See gegeben. Die sechs Rotoren der 5-Megawatt-Klasse werden von der Firma Multibrid im Testfeld "Alpha Ventus" rund 45 Kilometer nördlich von Borkum errichtet.

Stromnetz Ausbau© Gina Sanders / Fotolia.com

Berlin (red) - Weitere sechs Anlagen will das Unternehmen REpower im Laufe des Jahres 2009 in dem Testfeld bauen. Die installierte Leistung des ersten Windparks wird sich dann auf 60 Megawatt belaufen.

Begleitet wird das Projekt von der Forschungsinitiative RAVE (Research At Alpha Ventus), um eine breite Basis an Erfahrungen und Erkenntnissen für den Bau und den Betrieb zukünftiger Offshore-Windparks zu gewinnen.

Dem Projekt Alpha Ventus sollen in naher Zukunft weitere gewerbliche Offshore-Windparks folgen.