Rückgabe

Gebrauchte Energiesparlampen in der Drogerie abgeben

Die Drogeriekette dm nimmt gebrauchte LED- und Energiesparlampen zurück. Organisiert wird das Rückgabesystem vom Unternehmen Lightcycle, das Verbrauchern damit eine einfache und umweltschonende Entsorgung ermöglicht. Über 5000 Sammelstellen wurden schon eingerichtet.

Netzausbau© Thomas Aumann / Fotolia.com

Berlin (red) - Nicht nur wegen der höheren Preise, die man für LED- oder Energiesparlampen bezahlen muss, wünschen sich viele die alte Glühbirne zurück: Auch die Entsorgung bereitet vielen Verbrauchern Kopfschmerzen. Häufig wandern die quecksilberhaltigen Leuchtmittel dann in den Hausmüll - was mehr als schädlich für die Umwelt ist.

Entsorgung beim Einkaufen

Damit die Entsorgung der Lampen einfacher wird, organisiert das Unternehmen Lightcycle bundesweit die Rücknahme ausgedienter Leuchtstoffröhren, LED- und Energiesparlampen. Für die Entsorgung der Letztgenannten konnte man jetzt einen neuen Partner gewinnen: Seit Anfang Juni können Verbraucher ihre ausgedienten Energiesparlampen bei allen Fillialen der Dorgeriemarktkette dm abgeben. Dafür wurden in den Märkten extra Sammelboxen im Eingangsbereich aufgestellt.

Schon über 5.000 Sammelstellen

Verbraucher können die Entsorgung der Lampen also ganz bequem beim Einkaufen erledigen und müssen nicht extra zu einem Wertstoffhof fahren. Lightcycle hat in Deutschland nach iegenen Angaben inzwischen rund 5000 Sammelstellen für die Leuchtmittel organisiert. Dort werden die gebrauchten Energiesparlampen gesammelt und anschließend fachgerecht entsorgt.