Treffen

Gasprom sichert Deutschland zuverlässige Gasversorgung zu

Der Chef des russischen Gaskonzerns Gasprom, Alexej Miller, hat Deutschland in einem Gespräch mit Bundeswirtschaftsminister Michael Glos (CDU) heute in Berlin eine zuverlässige Gasversorgung zugesichert. Miller hatte um ein Treffen gebeten. Hintergrund ist der Gasstreit zwischen Russland und der Ukraine.

Netzausbau Ökostrom© Gina Sanders / Fotolia.com

Berlin (ddp/sm) - "Gasprom ist immer seinen vertraglichen Verpflichtungen gegenüber deutschen Gasabnehmern nachgekommen", so Miller. "Das wird auch in Zukunft so bleiben", versicherte der Gasprom-Chef. Auch Glos äußerte sich zuversichtlich, dass es in Zukunft kein Problem mit der Versorgung Deutschlands mit russischem Gas geben werde.

Für Unruhe hatte zuletzt der Streit zwischen dem russischen Gaskonzern und der Ukraine geführt. Durch den zeitweiligen Lieferstopp an die ehemalige Sowjetrepublik war auch in Deutschland weniger Gas angekommen. Die Bundesregierung hatte wegen der verminderten Gaslieferungen mehrfach die Zuverlässigkeit der Vertragspartner angemahnt. Rund 80 Prozent der russischen Gasexporte nach Westeuropa führen über die Ukraine.