Preisanstieg

Gasag schließt Preiserhöhung in diesem Jahr nicht aus

Der Berliner Gasversorger Gasag schließt Preiserhöhungen noch in diesem Jahr nicht aus. "Vor dem Ende des Sommers wird es keine Preiserhöhung geben. Wir können allerdings angesichts des kräftig steigenden Ölpreises keine Garantie für den Rest des Jahres abgeben", sagte Gasag-Sprecher Klaus Haschker der "Berliner Zeitung".

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com

Berlin (ddp-lbg/sm) - Die Einkaufspreise deutscher Gasversorger seien an den Ölpreis gekoppelt, der seit Jahresbeginn um über ein Drittel gestiegen sei. Deutschlands größter Energiekonzern E.ON hatte am Wochenende Tariferhöhungen angekündigt, zahlreiche kleinere Energieversorger planten dies ebenfalls.