Nachhaltigkeit

Gabriel: EU braucht Standards für Bioenergie

Um Wälder und ihre reiche biologische Vielfalt zu schützen, müssen Klima-, Biodiversitäts- und Energiepolitik enger zusammen rücken, bekräftigte Bundesumweltminister Gabriel auf dem informellen EU-Umweltministertreffen in Brdo (Slowenien) und forderte Standards für Bioenergie.

Stromtarife© Andre Bonn / Fotolia.com

Brdo (red) - "Sehen wir nicht die Wechselwirkungen zwischen den verschiedenen Politikbereichen, werden wir unsere Ziele nicht erreichen", so Gabriel weiter. Vordringlich sei es, die Standards für die Nutzung und Förderung der Bioenergie festzulegen.

"Wir brauchen rechtlich festgeschriebene Nachhaltigkeitsanforderungen für Bioenergie. Werden definierte Voraussetzungen beachtet, lassen sich mit der Kombination aus günstigen Anbaustandorten und effizienter Technologie eine positive Klimabilanz erzielen und negative Auswirkungen vermeiden."