Appell

Gabriel: Behörden sollten zu Ökostrom-Anbietern wechseln

Bundesumweltminister Sigmar Gabriel (SPD) hat an Bundes- und Länderbehörden appelliert, für ihre Stromversorgung auf Anbieter von Ökostrom zu wechseln, um mit gutem Beispiel voran zu gehen und neuen Anbietern beim Markteintritt zu helfen. Sein Ministerium beziehe bereits umweltfreundlich erzeugten Strom.

Netzausbau Ökostrom© Gina Sanders / Fotolia.com

Berlin (ddp/sm) - Gabriel sagte der "Berliner Zeitung": "Es wäre natürlich toll, wenn Behörden und öffentliche Einrichtungen mit gutem Beispiel vorangehen würden, und Strom von Anbietern beziehen, die einen hohen Anteil erneuerbarer Energien haben. Damit würden sie den Anbietern beim Marktzutritt helfen und sie schneller wettbewerbsfähig machen."

Das Bundesumweltministerium beziehe bereits Ökostrom, sagte Gabriel. Auch zu Hause sei er vor einem dreiviertel Jahr auf Ökostrom umgestiegen.