Umweltbelastungen vermeiden

Für Vorreiter im Umweltschutz: Programm zur Förderung von Investitionen

Im Rahmen der beiden Fachmessen "TerraTec" und "enertec", die vom 11. bis zum 14. März parallel in Leipzig stattfinden, stellen Bundesumweltministerium und Bundesumweltamt Umweltschutz-Projekte vor, die in der Vergangenheit Fördergelder erhalten haben. Der Bereich Energie wird besonders berücksichtigt.

Stromzähler© Gina Sanders / Fotolia.com

Das "Projektmanagement Invest" (PMI) des Umweltbundesamtes (UBA) nutzt in den kommenden Tagen die beiden Fachmessen "TerraTec" und "enertec", um sich der Öffentlichkeit vorzustellen. Die Internationale Fachmesse für Umwelttechnik und Umweltdienstleistungen und die Internationale Fachmesse für Energie finden vom 11. bis zum 14. März in Leipzig statt.

In Halle 4, Stand C 62, präsentieren Bundesumweltministerium (BMU) und UBA auf einem gemeinsamen Stand Projekte, die Gelder aus dem Förderprogramm erhalten. Darüber hinaus sind zwei Seminare vorbereitet: Am 12. März findet das Seminar "BMU-Programm zur Förderung von Demonstrationsvorhaben im Bereich Energie" statt, tags darauf das Seminar "BMU-Programm zur Förderung von Demonstrationsvorhaben im Bereich Abfall, Wasser, Boden". Beide Seminare sind kostenfrei und finden jeweils in der Zeit von 9.30 bis 12 Uhr im Congress Center Leipzig (CCL), Vortragsraum 11, statt.

Seit 1979 gibt es das Programm des BMU. Über 700 Projekte mit einem Fördervolumen von mehr als einer Milliarde Euro wurden bisher damit finanziert und verwirklicht. Das UBA übernimmt im Auftrag des BMU die fachliche Bewertung und Betreuung der einzelnen Projekte. Eigens dafür arbeitet im UBA das "Projektmanagement Invest" als zentrale Anlaufstelle für Interessenten und Antragsteller, die Fördermittel des Programms nutzen möchten.

Förderfähig sind vor allem Demonstrationsprojekte im großtechnischen Maßstab, die durch fortschrittlichen Stand der Technik die Umweltbelastungen vermeiden oder wesentlich vermindern. Für die Projekte trägt der Investor wegen der erstmaligen großtechnischen Anwendung ein besonderes technisches, betriebliches oder wirtschaftliches Risiko.

Weiterführende Links
  • Die Messe enertec online:
  • Die Messe TerraTech online:
  • Das Umweltbundesamt online: