Mehrwert

Für Gewerbekunden der Stadtwerke Leipzig: Profi - Strom für "Nachtschwärmer"

Gewerbebetriebe, die einen großen Teil ihres Stroms nachts benötigen, können nun ein neues Produkt der Stadtwerke Leipzig wählen. Von 20 bis 8 Uhr kostet der Strom netto acht Cent.

Netzausbau Ökostrom© Gina Sanders / Fotolia.com

Mit Beginn des Jahres 2002 bieten die Stadtwerke Leipzig allen Gewerbekunden in der Stadt den neuen "Bestpreis Profi-Strom" an. Das Angebot gilt für alle Kunden mit kleineren und mittleren Produktions-, Handwerks- und Dienstleistungsbetrieben mit maximal 100 000 Kilowattstunden Stromverbrauch im Jahr. Für alle diese Kunden wird der Strom nach Vertragsabschluss von 20 Uhr bis 8 Uhr netto acht Cent pro Kilowattstunde kosten. In der Zeit dazwischen richtet sich der Kilowattstunden-Preis nach dem jeweiligen Verbrauch.

Bestpreis Profi-Strom teilt sich in vier Preiszonen, wobei der Kunde in der Jahresabrechnung immer automatisch in der für ihn günstigsten Preiszone abgerechnet wird. Bestpreis Profi-Strom wird zukünftig alle gewerblichen Stromprodukte der Stadtwerke Leipzig ersetzen, die bisher angeboten wurden. Um den Verbrauch in der Nacht genau vom Tagesverbrauch unterscheiden zu können, erhalten alle Bestpreis Profistromkunden einen Zweitarifzähler. Für den Umbau der Messeinrichtung zahlen die Kunden einmalig 88 Euro.

Jeder neue Profi-Strom-Kunde erhält bei Vertragsabschluss außerdem noch einen Bonus: Er bekommt bis zu drei „Happy Dinner Cards“ für 20 Restaurants und Gasthäuser in Leipzig mit einem Mehrwert von bis zu 900 Euro.